Prüfungen - Prüfungen von Regalen

Regalprüfung ist Pflicht

 Vertrauen Sie auf Ihre Famacom

Verantwortung für den Arbeitsschutz

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist der Unternehmer verpflichtet, sämtliche Lagereinrichtungen - u.a. statische Regale systematisch und regelmäßig zu prüfen. Die Durchführung der Regalprüfung nach DIN EN 15635 sollte dabei von einer fachkundigen Person im 12-Monats-Intervall erfolgen.

Jährliche Prüfpflicht 

Festlegungen zur jährlichen Prüfpflicht finden sich in:

  • DGUV Regel 108-007: Lagereinrichtungen/Regale sind Arbeitsmittel und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • DIN EN 15635: legt den Umfang als auch den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen/Regalen fest.
  • Befähigte Person - der Regalinspekteur

Folgende Regelungen sind einzuhalten

  • Bei Beobachtung eines Schadens sofortige Meldung an den Sicherheits-beauftragten.
  • Regelmäßige Regalprüfungen.
  • Anfertigung eines schriftlichen Berichtes mit Aufbewahrungspflicht.
  • Mindestens alle 12 Monate eine Regalprüfung nach DIN EN 15635 durch eine befähigte Person.
  • Ursachenermittlung bei wiederholtem Auftreten von Schäden.
  • Einführung eines Schadensprotokolls.

Inhalt der Regalprüfung

  • Visuelle Inspektion Ihrer Lagereinrichtungen.
  • Abgleich der Belastungsschilder mit dem Aufbau der Regalanlage.
  • Kontrolle auf Einhaltung der Vorschriften der Berufsgenossenschaft nach DGUV Regel 108-007.
  • Prüfung auf Einhaltung von Herstellervorgaben für Aufbau und Betrieb der Anlagen.
  • Kennzeichnung beschädigter Bauteile sowie Feststellung der Ursachen.
  • Erstellung eines detaillierten Inspektionsprotokolls mit Beurteilung der Schäden.
  • Vollständiger Maßnahmenplan zur Beseitigung der festgestellten Mängel.
  • Schadensanalyse - Einschätzung der Nutzungssicherheit.
  • Prophylaxeempfehlung zur Schadensvorbeugung.

Ablauf der Regalprüfung

  • Vor der Prüfung sichten wir die Herstellerunterlagen und ggf. frühere Prüfprotokolle zur fach- und sachgerechten Umsetzung der Regalinspektion.

  • Wir prüfen ohne Störung des laufenden Betriebs von Montag bis Freitag und nach Absprache 

  • Während der Begutachtung erstellen wir alleine oder gemeinsam mit Ihrem Sicherheitsbeauftragten für Regalanlagen eine umfassende, transparente Fotodokumentation sowie eine Mängel- und Schadensbeurteilung 

  • Nach der Begehung und Beurteilung erhalten die verantwortlichen Ansprechpartner und die von Ihnen benannten Empfänger ein übersichtliches und umfassendes Protokoll in digitaler Form.